Finanzierung – Mittel und Wege

Nicht jeder Existenzgründer und jedes Unternehmen ist in der Lage, den Kapitalbedarf für ein Vorhaben selbst zu finanzieren oder hat die Möglichkeit, sich im privaten Umfeld Geld zu leihen. Deshalb stellen der Bund (über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)) bzw. das Land NRW (über die NRW-Bank) zinsverbilligte Kredite mit entsprechenden Laufzeiten zur Verfügung.

Was man beachten muss: Der Antragsweg ist vorgeschrieben: Zunächst muss die Hausbank überzeugt werden, die dann entscheidet, ob und welche Förderprogramme für Sie in Betracht kommen und beantragt werden können.

Dieser Weg gilt sowohl für Neugründungen als auch für bestehende Unternehmen. Nahezu für fast alle Fördertatbestände bestehen Programme:

 

Alternative Finanzierungsmöglichkeiten sind die Finanzierung über Leasinggesellschaften bzw. die Nutzung von Factoring.

Wir besprechen Lösungswege und unterstützen und begleiten Sie beim „beschwerlichen“ Weg der Antragsvorbereitung und Antragstellung.